31. 08. 2018

Steuerliche Förderung von E- und Hybrid-PKW

2018-08-31T16:08:22+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , , |

Mit einen nun gefassten Beschluss will die Bundesregierung die Nutzung von Dienstwagen mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb steuerlich fördern, indem der geldwerte Vorteil bei der privaten Nutzung von 1 % auf 0,5 % halbiert wird.Das Bundeskabinett hat die 0,5-Prozent-Regel für E-Dienstwagen jetzt wie angekündigt beschlossen. Die Neuregelung soll für Elektro- und Hybridfahrzeuge gelten, die vom 1. [...]

12. 12. 2017

Die Kassennachschau kommt 2018!

2017-12-12T18:18:29+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , , |

Das Finanzamt kann ab 2018 unangemeldet eine Kassennachschau vor Ort durchführen. Betroffen sind hiervon insbesondere die Gastronomie, der Einzelhandel und weitere Unternehmer mit Barumsätzen. Daher ist zukünftig umso mehr auf eine ordnungsgemäße und tagesgenaue Kassenführung zu achten. Wird die Kasse im Rahmen einer Nachschau als nicht ordnungsgemäß eingestuft, kann es zu Zuschätzungen von Umsätzen und damit u.a zu [...]

28. 02. 2017

Ehepaare dürfen die 1.250 EUR für das häusliche Arbeitszimmer zweimal ansetzen!

2017-02-28T18:32:41+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , |

Jeder Ehegatte kann den Höchstbetrag von 1.250 EUR für seine Nutzung des häuslichen Arbeitszimmers ansetzen. Der BFH (15.12.16 VI R 53/12, VI R 86/13) hat in diesem Sinne seine Rechtsprechung zu § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b S. 2 EStG zugunsten der Steuerpflichtigen geändert. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

12. 05. 2016

Verlängerung der Steuererklärungsfristen 2017

2016-10-20T19:36:43+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , , , , |

Die Bürger haben ab dem Veranlagungszeitraum 2017 bis zum 30.07.2018 zwei Monate mehr Zeit, ihre Steuererklärung abzugeben. Der Finanzausschuss des Bundestages hat den Weg für eine Verlängerung der Steuererklärungsfristen freigemacht. Gleichzeitig wird ein sogenannter Verspätungszuschlag von 25 Euro pro angefangenem Monat eingeführt. Das Gesetz muss noch durch den Bundestag, dessen Zustimmung gilt jedoch als sicher. [...]

12. 03. 2016

Erleichterter Verlustabzug bei Ferienhäusern

2016-06-16T07:25:35+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , , |

Verluste aus der Vermietung eines Ferienhauses können selbst dann steuermindernd berücksichtigt werden, wenn kein Überschuss der Einnahmen über die Werbungskosten zu erwarten ist. Dies gilt, so das Finanzgericht Köln in seinem Urteil vom 17.12.2015 (10 K 2322/13) dann, wenn eine Eigennutzung ausgeschlossen sei und die tatsächlichen Vermietungstage die ortsübliche Vermietungszeit nicht erheblich unterschritten. Die Revision [...]

26. 11. 2015

Einführung der Steuer-Identifikationsnummer beim Kindergeld

2015-11-28T14:40:06+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , |

Die Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) wird zusätzliche Anspruchsvoraussetzung für alle Anträge auf Kindergeld. Die Kindergeldberechtigten und die Kinder werden ab dem 1. Januar 2016 von der Familienkasse durch die an sie vergebene IdNr zu identifizieren sein. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Angabe der IdNr beim Kindergeld hat das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zusammengestellt: www.bzst.de

27. 10. 2015

Freistellungsaufträge ab 01.01.2016 nur noch mit steuerlicher Identifikationsnummer gültig

2015-11-28T14:39:29+00:00Categories: Allgemein|Tags: , , |

Freistellungsaufträge ohne gültige zugeordnete steuerliche Identifikationsnummer verlieren ab 01.01.2016 ihre Gültigkeit. Es genügt aber, wenn Sie dem Bankinstitut, bei dem der Freistellungsauftrag beauftragt wurde, die steuerliche Identifikationsnummer mitteilen. Ein neuer Freistellungsauftrag muss nicht erteilt werden.

Load More Posts